Archiv des Autors: Andreas R.

Schönes Wetter, schöne Aussichten

Das Schulfest am 11.05. 2019 – ungewöhnlich früh, aber dafür schön entspannt weil nicht allzu viele Termine damit kollidierten, war ein voller Erfolg. Dafür unser Danke an Lehrerschaft, Schulleitung, Eltern und Schüler. Hat großen Spass gemacht.

Das nunmehr beendete Schuljahr hat uns gezeigt wie wichtig der Förderverein für eine Schule sein kann, Neben einigen kleineren Anschaffungen konnten wir auch zwei finanziell schwergewichtige Projekte (in unserem Rahmen…) stemmen, nämlich die finanzielle Unterstützung für das Projekt „Krach mit Bach“ sowie den „Drum Circle“ am 11.04. 2019, bei dem die Schüler der dritten und vierten Klassen nicht nur bespaßt wurden, sondern auch ein Gefühl für Rhythmik und Zusammenspiel entwickeln konnten.

Für das nächste Schuljahr hoffen wir den Schülern der Schwabschule ebenfalls reichhaltig Unterstützung bieten zu können. Wer uns noch nicht kennt: Wir besuchen regelmässig die Info-Abende der ersten Klassen am Anfang eines neuen Schuljahrs.

Dort können Sie gerne Fragen stellen und natürlich auch förderndes oder aktives Mitglied des Fördervereins werden. Für alle Neuankömmlinge: Wir sehen uns also voraussichtlich im September!

Bis dahin wünschen wir eine schöne Ferienzeit.

 

Der Elternchor ist wieder aktiv

Wie die meisten aktiven Eltern wissen, gibt es an der Schwabschule seit einiger Zeit als Pendant zu den Kinderchören einen Elternchor, der meistens zweimal im Jahr – im Frühjahr und Herbst – zusammenfindet.

Dieser Chor hat sich sehr bewährt und stärkt das Band zwischen Schule, Eltern und Kindern. Deswegen unterstützt der Förderverein den Chor gerne.

Dabei wird für einige Wochen gemeinsam gesungen, Lieder einstudiert und auf der einen oder anderen schulischen Veranstaltung vorgetragen. Seit letzter Woche ist der Elternchor neu gestartet.

Wie die bisherigen Zusammenkünfte vermuten lassen, dürfte auch in diesem Jahr der Spass nicht zu kurz kommen. Ein Auftritt auf dem Schulfest und beim Bürgerfest am 18.05. 2019 ist angestrebt.

Die Leitung des Chors hat wieder Frau Pirrotta übernommen. Wer Interesse hat teilzunehmen und nicht weiß wann und wo der Chor probt, fragt bitte möglichst bald beim Sekretariat der Schwabschule nach oder kontaktiert den/die Klassenlehrer/in.

Vom Kleinen zum Großen

Anfang März war es endlich soweit: Alle ersten und zweiten Klassen der Schwabschule- mit Ausnahme derjenigen die an diesem Tag leider krank waren- besuchten eine Veranstaltung der Stuttgarter Philharmoniker.

Unter dem Motto „Krach mit Bach“ wurde den Kindern auf vergnügliche Weise Musik vorgespielt und so ganz nebenbei auch das Orchester erklärt. Die fast 200 Schüler hatten eine Menge Spaß an diesem Tag und wissen jetzt hoffentlich auch eine Posaune von einer Klarinette zu unterscheiden.

Die Eigenkosten der Schule für diese Veranstaltung in Höhe von € 1.610,00 übernahm der Förderverein komplett.

Wir danken allen Beteiligten die dieses schöne Erlebnis möglich gemacht haben.

Viele Stimmen – die Chöre entwickeln sich

Die Schwabschule ist seit jeher stark in der musikalischen Förderung ihrer Schüler. Sie hat nicht nur den großen Chor der 2. bis 4. Klassen, sondern auch zwei Chöre in den ersten Klassen um die Kinder an die Musik heranzuführen.

Der „große“ Chor beginnt nun auch mehrstimmig, das heißt hier, zweistimmig zu singen. Nicht bei jedem Lied, aber bei geeigneten und bereits geübten Liedern. Das ist keine leichte Aufgabe für Grundschüler und auch nicht für die Chorleitung zumal der große Chor ja aus wuseligen 150 Personen besteht. Zweistimmigkeit bedeutet ja nicht, einen Kanon zu singen, den die Chorkinder schon gut beherrschen, sondern eine echte Zweistimmigkeit, in dem ein Teil der Kinder z.B. eine Terz höher singt als die anderen.

Hier danken wir unseren ChorleiterInnen für ihren unermüdlichen Einsatz.
Insbesondere bedanken wir uns auch bei Frau Pirrotta für ihre wertvolle Arbeit an der Stimmbildung und unterstützenden Chorleitung. Ohne ihre Unterstützung wäre diese neue Qualität und Musikalität nicht möglich.

Mitgliederversammlung des Fördervereins der Schwabschule

Liebe Mitglieder des Fördervereins und Interessierte,

unsere nächste Mitgliedersammlung findet voraussichtlich am

09.01.2019 ab 19.30 Uhr  im Musiksaal der Schwabschule  2.OG,
(bitte neue Adresse beachten)
statt. Das ist direkt in der ersten Schulwoche nach den Winterferien.

Folgende Themen wollen wir besprechen:

A) Alle Lehrkräfte sollen für den E-Mail-Austausch mit Eltern die Domainendung @schwabschule.de nutzen können.  Aus datenschutzrechtlichen Gründen geht das derzeit noch nicht. Aber wir haben bereits ein konkrete Umsetzung in Arbeit.

B ) Verschiedene Projekte

Der vom Förderverein gesponsorte Elternchor probt bereits fleißig für einen Auftritt zusammen mit dem Chor der Schwabschule am 09.12.2018 in der Stadtkirche Stuttgart Bad-Cannstatt.

Für die Schüler der Schwabschule haben wir auf Vorschlag des Lehrkollegiums derzeit einige Projekte in Arbeit als da sind:

Musiktheater mit den Stuttgarter Philharmonikern 1. und 2. Klassen
Mitmachprojekt zu Rhythmus und Gesang für die dritten und vierten Klassen

Theaterstück zum spielerischen Erleben des richtigen Umgangs miteinander für 1. und 2. Klassen

Vereinsmitglieder erhalten demnächst eine Mail mit weiteren Einzelheiten und natürlich der Einladung zur Mitgliederversammlung.

Ich freue mich auf neue und spannende Projekte.

Bis dahin,

Ihr Andreas Reichhardt
1. Vorstand

Stuttgarter Chortage 2018 – Angebote für Eltern und Kinder

Stuttgarter Chortage 2018Der Förderverein der Schwabschule unterstützt in vielfältiger Weise die Chöre der Schwabschule wie auch die Instrumentalgruppen. Dabei werden wir kräftig vom Wilhelm-Hauff-Chorverband sowie vom Schwäbischen Chorverband und der Sängerjugend Stuttgart unterstützt.

Alle paar Jahre finden dazu die Stuttgarter Chortage mit vielen Konzerten und Workshops statt.

Hier wird es für Eltern und Kinder der Schwabschule interessant. Den Informationsflyer haben wir neben dem Lehrerzimmer / Rektorat der Schwabschule für Sie zur Mitnahme ausgelegt. Ansonsten können Sie den Flyer der Chortage hier runterladen.

Im Rahmen der Chortage gibt es ein reichhaltiges Angebot an Workshops für Eltern mit Kindern fast aller Altersgruppen als da wäre:

Eltern Kind Musik      Für Eltern mit ganz kleinen Kindern

Musikalische Früherziehung mit Eltern  Für Eltern mit Kindern 4-6 Jahre

Mitmachstunde für KiGA-Kinder  Percussion aller Art, Spaß garantiert …

Mitmachstunde für Schulkinder 7-10 Jahre – Thema wie in der anderen Mitmachstunde

Für Chorsänger unter den Eltern der Schwabschule sind vielleicht die Kurse zur Stimmbildung interessant. Aber auch die verschiedenen Konzerte sind einen Besuch wert!

Unser Tipp: Wenn Sie Interesse an den Angeboten haben und direkt über die Seite der Stuttgarter Chortage buchen, übernimmt der WHCV die Vorverkaufsgebühren für Sie.

Mitgliederversammlung des Fördervereins 2018

Liebe Mitglieder des Fördervereins und interessierte Eltern,

am 15. Januar 2018 veranstalten wir ab 19.30 Uhr die nächste Mitgliederversammlung des Fördervereins der Schwabschule. Wir haben schon eine Vorankündigung an die Mitglieder per Mail versendet – auf diesem Weg auch an jene welche keine E-Mail-Adresse angegeben haben.

Genaueres erfahren die Mitglieder aus einer weiteren Mail, bzw. per Post gegen Jahresende. Eltern die noch nicht Mitglieder sind aber sich informieren möchten, sind ebenfalls herzlich eingeladen. In diesem Fall bitten wir um Voranmeldung um den Platzbedarf abschätzen zu können.

Ein Danke an die Beteiligten

Wer den ersten Auftritt des Schwabschulchors beim Bürgerfest Stuttgart-West erleben durfte – und auch des Elternchors – hatte großen Spaß daran. Die Kinder selbst waren ebenso begeistert wie aufgeregt und haben ihre Sache hervorragend gemacht, sei es der Chor, die Flöten- oder Bläser-AG als auch die Perkussionisten aus den vierten Klassen.

Der neu gegründete Elternchor hat für nur viermaliges Proben einen reifen Auftritt präsentieren können und zurecht Applaus eingeheimst.

Wir danken allen Kindern, Eltern, Helfern, insbesondere unserer Schulleiterin Frau Tull, welche sich unermüdlich auch für die musische Seite der Erziehung und Bildung einsetzt, Frau Zanker und Frau Pirrotta, welche sich mit nicht selbstverständlichem und großem Einsatz der Kinder annehmen.

Wir freuen uns, unsere ideelle und finanzielle Unterstützung der vielfältigen Projekte der Schwabschule auf diese schöne Weise umgesetzt zu sehen. Gerne bis zum nächsten Mal!

Elternabend und Lernbegleitung zweimal Audio

Der SWR bietet immer wieder einmal  ein  Bildungsthema. Dieses Wochenende waren es gleich zwei Themen, die im Rahmen der morgendlichen “ Wissen / Aula“-Reihe die Thema Elternabend und Lernbegleitung behandelten. Diese Themen können, wer nicht gerne am Computer sitzen mag, auch aufs Handy heruntergeladen werden und z.B. auf dem Weg zur Arbeit gehört werden.

Der erste Beitrag beschäftigt sich mit der aktuell zahlreichen Ratgeberliteratur zum Thema Elternabend die mit Begriffen wie „Schlachtfeld“ und „How to survive Elternabend“ aufwarten können. Der SWR macht hier einen kleinen Faktencheck und kommt zu einem ähnlichen Ergebnis wie es die meisten Eltern kennen dürften, jedenfalls an unserer Schwabschule: Die beschworene Polarität zwischen Eltern- und Lehrkörperpositionen besteht eher nicht und erst recht nicht in der Schärfe die einem die Ratgeberliteratur nahelegen will.

Link zum Nachhören und Herunterladen: SWR 2: Albtraum Elternabend

Der nächste Vortrag beschäftigt sich etwas einseitig- aber dadurch nicht weniger interessant – mit den Gefahren der neuen Lernkultur, die so neu nicht ist. Es wird, verkürzt zusammengefasst, die zunehmende Wortgewalt der Bildungspläne und ihre immer kleinere Auswirkung beklagt,  frei nach dem Motto: Der Berg kreißte und gebar eine Maus.   Die stete Vereinfachung der Bildungspläne birgt nach dem Autor die Gefahr, dass unsere Kinder nicht mehr genug lernen.

Link zum Nachhören und Herunterladen: SWR 2: Lernen ohne Lehrer, Abgründe neuer Lernkultur

Wir wünschen viel Vergnügen und Anregung für eigene Diskussionen.

Rätsel der Woche

So, die ersten Wochen des neuen Schuljahrs sind nun schon vergangen – ein wenig Routine ist

Was ist das ?

Was ist das ?

eingekehrt, aber mit dem frischen Schuljahr sind auch neue Hoffnungen verbunden. Neben diesen gibt es aber auch neue Sachen für die Schwabschule vom Förderverein – diesmal bezogen auf den Chor, eigentlich: die Chöre und deren Instrumentenbegleitung.

Wir haben nun – zum Beginn des Chorjahres- einen Beschluss der letzten Mitgliederversammlung umgesetzt und dem Chor ein paar Dinge zur Verfügung gestellt:

12 Noten- und Textständer
2 Chorleiterpulte
3 Begleitgitarren nebst Zubehör

Die Kinder haben bisher ihre Noten bzw. Texte in der Hand gehalten. Das geht zwar auch, aber nicht jedes Kind hatte ein gesondertes Blatt, so dass es schwierig wurde wenn mehr als zwei Kinder in ein Blatt schauen wollten. Ausserdem ermüdet es wenn man ein Blatt lange halten muss und man kann sich nicht so gut auf das Singen konzentrieren, jedenfalls nicht unbedingt in dem Alter.

Entsprechend haben die Chorleiter/Innen zwei Pulte erhalten, damit sie die beide Hände beim Dirigieren frei haben. Zur üblichen Schulausstattung für den Musikunterricht gehört das nicht.

Es gibt regelmässig drei Schüler, welche den Chor bzw. die Chöre auf der Gitarre begleiten. Diese haben bisher – neben ihren Schulsachen – jede Woche ihre eigenen Gitarren mitgebracht. Das ist jedesmal ein erheblicher Aufwand und Anstrengung. Das wollen wir den Kindern erleichtern. Stimmgeräte und Ersatzsaiten sind ebenfalls in den Gitarrentaschen – welche ausser für Auftritte – in der Schule verbleiben und damit wäre das Rätsel gelöst.