Archiv der Kategorie: Allgemein

Hocketse 2018 – Impressionen

Schuljahresende ist Hocketse- und Schulfest-Zeit!

Überflüssig zu sagen, wie viel Arbeit hinter diesem ‚kleinen‘ Fest steht.
Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern, ohne die nichts stattfinden könnte. Ob Aufbau, Technik, Chorauftritt, Grill-, Kaffee-, Kuchen-, Getränke-, Fördervereinsstand, Ehrungen, Abbau, … es gibt so viel zu tun, dass fast alle mit anpacken müssen – das überträgt sich dafür direkt auf die gute Stimmung.

Der Chor zaubert auf dem Schulhof – für Eltern unglaublich, wie viele Kinder inzwischen in den beiden Schulchören singen … und zusätzlich gibt es noch den wunderbaren Elternchor!

Minimarathon-Ehrung – sehr begehrt!

Im kommenden Schuljahr müssen wir dem Schwabschulhof für einige Zeit Lebewohl sagen. Aber natürlich gibt es trotzdem eine Hocketse oder ein Schulfest, möglicherweise im Schulhof der ehemaligen Friedensschule … wer weiss.

Minimarathon 2018 Rennen und Ergebnisse

Samstag 23. Juni: Nach den Trainingsanstrengungen endlich das echte Rennen!

… alle folgen gebannt der finale Einweisung .-)

Wie auch im letzen Jahr wurden neben den Einzelleistungen auch Teamleistungen gewertet. Dazu bilden jeweils die 10 schnellsten Schülerinnen und Schüler einer Altersklasse die Mannschaft ‚Schwabschule 1‘, die nächsten 10 ‚Schwabschule 2‘ und so weiter …

Diese Mannschaftsergebnisse wurden auf 1,2 km erlaufen:

‚Kinder m/w U8 Schwabschule 1‘ – Platz 5 von 20
‚Kinder m/w U8 Schwabschule 2‘ – Platz 18 von 20

‚Kinder m/w 8 Schwabschule 1‘ – Platz 7 von 38

‚Kinder m/w 9 Schwabschule 1‘ – Platz 5 von 31
‚Kinder m/w 9 Schwabschule 2‘ – Platz 23 von 31
‚Kinder m/w 9 Schwabschule 3‘ – Platz 29 von 31

‚Kinder m/w 10 Schwabschule 1‘ – Platz 1 von 31
‚Kinder m/w 10 Schwabschule 2‘ – Platz 7 von 31
‚Kinder m/w 10 Schwabschule 3‘ – Platz 26 von 31

Herzlichen Glückwunsch für dieses super Ergebnis!
Allen Helferinnen und Helfern vielen Dank für die Unterstützung.

Minimarathon 2018 4. Training

So, irgendwann sind alle ‚reif‘ für das finale Abschlusstraining.

Wetter OK, Läufer fit. Es kann losgehen!

Kurz vor dem Start hat sich schon eine schöne Menge an Läuferinnen und Läufern eingefunden.
Als Strecke wird ‚klassisch‘ gewählt – wie üblich mit den beiden beliebten Gymnastik’pausen‘ und den Abschlussrunden auf der Tartanbahn … warum dabei die ‚Kleinen‘ den ‚Großen‘ immer noch davonlaufen, liegt wahrscheinlich am Trainingseffekt (der sich mit zunehmendem Alter offensichtlich Zeit lässt).

Unterm Strich: Super Vorbereitung auf das Rennen morgen!

 

Minimarathon 2018 3. Training

Der 3. Trainingstermin – auf vielfachen Wunsch nach vorne verschoben, damit sich auch Fussballfreunde einbringen können. Und tatsächlich: schon eine ganz schöne Menge an Trainingswilligen ist am Start (ganz rechts am Bildrand 4 ‚Supporter‘ aus dem KOSt .-) )

Minimarathon 2018 Trainingstermin 3 von 4

Sonntagmorgen 10 Uhr Kräherwald …

Die Läuferinnen und Läufer bewältigen den Übungsparcours konzentriert und routiniert. Man kennt sich inzwischen gut aus mit ‚Aufwärmen‘, ‚Schlangenlinien‘, ‚Dehnen‘ und den finalen 3 Runden auf der Tartanbahn. Ein kleines bisschen Hindernislauf ist mit dabei, denn offensichtlich ist das MTV-Gelände sonntagmorgens recht beliebt … trotzdem nicht überfüllt.

Abschlusstraining kommenden Freitag, 22.06., 17 Uhr, dieses Jahr ohne Schlussgrillen.

Minimarathon 2018 2. Training

Erst eine Woche vorbei und schon wieder Training! Die Gruppe wird größer:

Minimarathon 2018 Trainingstermin 2 von 4

Die Läuferinnen und Läufer finden sich ein

Leider sind die Trainerinnen verhindert und ‚der Laie‘ muss ran. Das Aufwärmen fällt vergleichsweise dürftig aus und auch der Slalomlauf entfällt. Glücklicherweise tut das der Motivation keinen Abbruch und alle laufen am Ende 3 Runden auf der Tartanbahn. ‚Klein‘ wieder vorneweg, aber siehe da: auch ‚groß‘ ist fitter geworden! Soll heißen: Die Reihenfolge im Ziel ist unverändert (‚klein‘ hat wieder die Nase vorn), aber alle kommen an.

3. Trainingstermin am 17.06. – dann schon um 10 Uhr … WM!

Minimarathon 2018 Auftakt

Die Pfingstferien sind gerade erst zu Ende gegangen, trotzdem findet sich eine große Gruppe hoch motivierter Läuferinnen und Läufer am Kräherwald ein.

Minimarathon 2018 Trainingstermin 1 von 4

Professioneller Gedankenaustausch kurz vor dem Start .-)

Diesmal wird der Ablauf ein anderer sein – wir starten sofort und laufen locker zum Aufwärmtraining. Erst danach beginnt die eigentliche Runde durch den Wald – mit Slalomlauf wie zu alten Zeiten. Am Ende der Runde dehnen und der letzte Anstieg zum Parkplatz. Geschafft!

Von wegen, es folgen zwei Runden auf der Tartanbahn, auch diesmal mit ‚klein gegen groß‘. Wie letztes Jahr startet dabei ‚klein‘ mit einer halben Runde Vorsprung und war komischerweise auch schon wieder schneller … .-)

2. Trainingstermin am 10.06.

Gelungene Einladung im EKiZ

In dieser Woche durften gleich zwei Chöre im EKiZ ihr Können dem großen und kleinen Publikum vorstellen. Mütter, Väter und Interessierte sowie Kindergartengruppen lauschten voller Freude. Unser Ersti-Chor und die Kinder aus der Vorbereitungsklasse boten ein tolles Programm mit Liedern über Freundschaft, Einzigartigkeit und Liedern zum Mitmachen. Natürlich unter der Leitung unserer Rektorin Frau Tull.

Weihnachtsgrüße

Unser schöner Weihnachtsbaum wurde geschmückt von den Kindern der Vorbereitungsklassen mit Frau Schwarz und Frau Georgi!

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Kinderreporter aus der Schwabschule

Wir, die Klasse 4c der Schwabschule, nahmen an einem besonderen Medienprojekt teil. Wir waren Kinderreporter an den „Stuttgarter Kinderfilmtagen“. Bevor wir aktiv wurden, trafen wir uns jeden Montag für zwei Stunden und erhielten Workshops. Dabei lernten wir, welche Frageformen die besten sind, wie die Technik funktioniert und vieles mehr. Hierzu wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt: Die Fernsehreporter und die Radioreporter. Nach einer intensiven Lernphasen durften wir vom 5.12- 10.12.2017 vor Ort das Gelernte umsetzen. Wir interviewten Schauspieler, Produzenten, Gäste und die Veranstalter. Am Sonntag, den 10.12.2017 fand der Abschluss mit einer Preisverleihung in der Volkshochschule statt. Auch wir durften auf die Bühne und erzählten von unserer Arbeit. Auch die Beiträge der Fernsehreporter wurden gezeigt.

Am Mittwoch, den 13.12.2017, hieß es Bühne frei für die Radioreporter. Hierzu gingen wir in das Freie Radio für Stuttgart und machten eine Live-Sendung über die „Stuttgarter Kinderfilmtagen“. Die Moderatoren waren die Radioreporter. Es wurden die Beiträge der Radioreporter abgespielt und für Zwischendurch gab es noch von uns ausgesuchte Musik.

Für uns war es eine tolle Erfahrung und Spaß hatten wir dazu auch noch.

Hier könnt ihr euch die Radiosendung anhören.

Viel Spaß dabei.

Die Klasse 4c