Archiv der Kategorie: Elternbeirat

Informationsabend „Flüchtlinge in der Friedensschule“

Stuttgart, 09.11.2015

Die Schwabschule lädt Schwabschul- Eltern, Kollegium und Schülerhaus-Team ein:
Informationsabend am 16.11. zum Thema „Flüchtlinge in der Friedensschule“

Liebe Eltern der Schwabschule,
liebes Schwabschul-Kollegium,
liebes Schülerhaus-Team

Sehr kurzfristig wird die Friedensschule ein neues Zuhause für etwa 267 Menschen. Das haben Sie alle bereits aus unserem Elternbrief (pdf, 91 KB, öffnet in neuem Fenster) erfahren.

Für die meisten von uns ist das ungewohnt und neu – persönliche Erfahrungen mit ‘Flüchtlingen’ sind eher selten. Nicht alles, was wir über die Medien erfahren, klingt beruhigend, manchmal ganz im Gegenteil – vor allem wenn die Not der Menschen deutlich wird.

Wie sollen wir also mit unseren neuen Nachbarn umgehen? Wie können wir uns und ‘den Neuen’ gerecht werden? Gibt es sinnvolle Ideen, die wir auch umsetzen können? Welche Ängste und Sorgen sind begründet und welche sind überflüssig – auch auf Seiten der Flüchtlinge?
Mit diesen und allen anderen Fragen, die Sie rund um das Thema haben, wollen wir uns am
16.11.2015, 19.30 – 22.00 Uhr im Musiksaal beschäftigen.

Wir freuen uns und sind dankbar, dass sich Frau Vachek vom ‘Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart West’ ganz spontan bereit erklärt hat, uns mit ihren Erfahrungen und Informationen durch den Abend zu leiten. Im Vordergrund soll stehen, dass wir gemeinsam zu einer realistischen Einschätzung kommen, unsere Handlungsmöglichkeiten abstecken und das Kommende hellwach aber gelassen angehen können.

Mit herzlichen Grüßen
Holger Henzler-Hübner für das Kollegium, Martin Schick für den Elternbeirat

Verabschiedung Frau Marquardt

Am 23.10. haben wir uns mit einem Blumenstrauß von Frau Marquardt verabschiedet.

Abschied Fr Marquardt Okt 2015Für die liebevolle Betreuung unserer Kinder, ihren unermüdlichen Einsatz, ihre Kooperationsbereitschaft und ihre erfolgreiche und engagierte (Aufbau-)Arbeit im Schülerhaus-Team danken wir ihr noch einmal ganz herzlich im Namen aller Schülerhaus-Eltern und des Elternbeirats. Für Ihre berufliche und private Zukunft wünschen wir ihr das Allerbeste und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Ab sofort ist Frau Wetzstein für die Teamleitung im Schülerhaus verantwortlich. Nachdem wir im letzten Jahren bereits sehr angenehm mit dem ‚Team Marquardt-Wetzstein‘ zusammenarbeiten durften, freuen wir uns sehr auf die weiterhin gute Zusammenarbeit und die offene und positive Kommunikation.

Rebecca Mehne – Schülerhausbeauftragte
Martin Schick – Elternbeiratsvorsitzender

Förderverein und Elternbeirat unterstützen „Peter und der Wolf“ Projekt

Elternbeirat und Förderverein unterstützen mit beachtlichen Beträgen den Konzertbesuch der Schwabschulkinder (alle Klassen) am 17.11.2015 bei den Stuttgarter Philharmonikern. Dadurch war es möglich, den Preis der Vorstellung fast zu halbieren. Dieses Ereignis, ein klassisches Konzert live zu hören, ist nicht nur eine schöne Erfahrung, sondern auch im Rahmen der musikalischen Bildung sehr lehrreich und wird im jeweiligen Unterricht angemessen vor- und nachbereitet werden.
Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß beim Konzertbesuch!

Neue Seite für Eltern der 4. Klassen

Die Grundschulzeit geht langsam zu Ende und der anstehende Schulwechsel muss bedacht werden. Unter Elternbeirat > 4.Klasse versuchen wir, das Wichtigste zu bündeln.

Außer formalen Terminen und Fristen (z.B. Infoabend an der Schwabschule, Grundschulempfehlung, Anmeldetage, etc.) sollen alle Informationsabende und Tage der offenen Türe der weiterführenden Schulen rund um die Schwabschule zusammengefasst werden. Wie viele Fehler sich bei diesem ersten Mal einschleichen, wie flexibel wir auf Änderungen reagieren können und ob das allen gefällt, wird sich zeigen. Falls Zweifel aufkommen, bitte .

Einschulung 2015-16

Über 80 Erstklässlerinnen und Erstklässler wurden am Samstag in die Schwabschule eingeschult. Die Feier fand erstmals im großen Bürgersaal statt, der noch größer hätte sein dürfen.

Nach einem Eröffnungslied des Schwabschulchors begrüßte Herr Henzler-Hübner Kinder und Angehörige. So verschieden wie die Schultüten, die stolz in die Höhe gereckt wurden, seien auch die Kinder – zum großen Gewinn für die Klassen und die Schule, so der Kern von Herrn Henzler-Hübners Ansprache.

Einschulung, Bürgerzentrum West

Foto: Arndt Bär

Organisatorisches und Choreinlagen wechselten ab, bis alle Klassen schließlich, samt ihren Klassenlehrerinnen und Erzieher/innen, auf dem Weg in die Schwabschule waren. Für Schülerinnen und Schüler begann mit der Schnupperstunde der ‚Ernst des Lebens‘, die Erwachsenen durften sich beim Willkommenscafé, das traditionell von den neuen zweiten Klassen ausgerichtet wird, kurzzeitig entspannen. Die ganze Zeit über standen Herr Henzler-Hübner und die Schülerhausleitung für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Ihnen und den Eltern der zweiten Klassen herzlichen Dank!

Schulleitung kommissarisch besetzt

Zum Beginn dieses Schuljahres hat Frau Bergemann als Schulleiterin an eine andere Schule gewechselt. Für ihre neue Aufgabe wünschen wir ihr viel Erfolg und alles Gute. Und wir danken ihr, dass sie sich in den letzten vier Jahren so engagiert für die Schwabschule und unsere Kinder eingesetzt hat. Unter ihrer Leitung wurde vieles angeschoben, das die Schule prägen und begleiten wird.

Gleichzeitig heißen wir unseren neuen kommissarischen Schulleiter Herrn Henzler-Hübner herzlich willkommen. Herr Henzler-Hübner leitet die Reisachschule und übernimmt zusätzlich die Schulleitung der Schwabschule – zusammen mit einem Team aus erfahrenen Schwabschul-Kolleginnen.

Herr Henzler-Hübner hat am Samstag bereits sehr sympatisch die neuen Erstklässler begrüßt.

Schulfest – (fast) nur schön

Das Wetter war der Schwabschule wieder einmal gnädig – strahlender Sonnenschein und (sehr viel) Wind.

9:00 Uhr: Langsam immer zahlreicher trudelten unglaublich viele Helfer/innen im Schulhof ein, waren im Handumdrehen mit dem Aufbau fertig und mussten sich bis zum Start um 11:00 gedulden. Bis dahin konnte, wer wollte, beobachten wie der Kuchenberg stetig anwuchs.

Schulfest2015

Foto: Ibo Tekin

Kurze Einstimmung durch einen mitreißenden Chor – der uns zwischendurch immer wieder bedachte – dann die Ehrungen … Und davon gab es viele in diesem Jahr: Erste, zweite und dritte Plätze im Mathe-Känguru, Bundesjugendspiel-Ehrenurkundler/innen, die Schul- und Klassensieger/innen aus dem Vorlesewettbewerb und die Minimarathonsiegerinnen und -sieger (mit der schnellsten ersten Klasse in Stuttgart!). Individuelle Leistungen in den Bereichen ‚Musik/Performance‘ und ‚Kunst‘ wurden dieses Jahr zum ersten Mal besonders gewürdigt – schon vor dem Fest mit einer Ausstellung und ‚Ehrenbuttons‘.

Darüber hinaus durften wir unsere neue Hausmeisterin herzlich willkommen heißen und uns endlich einmal ausführlich bei unserer Schulsekretärin bedanken! Auch unsere, nach einem Jahr schon alteingesessene, Schulsozialarbeiterin wurde erstmals im Schulfestrahmen vorgestellt.
Und schließlich wurde auch unsere Schulleiterin, Frau Bergemann, mit einem kleinen Blumenstraß überrascht.

Gleichzeitig traurig und trotzdem natürlich hochverdient, der Ruhestand dreier langjähriger und hochgeschätzter Lehrerinnen. Mit ihnen geht ein liebgewonnener Teil unserer Schwabschule. In genau dieser Situation war besonders schön zu beobachten, wie gut die Zweierteams aus Lehrerkollegium und Schülerhaus-Team die Spielstationen aufgebaut und betrieben haben. Eine unglaubliche Vielzahl unterschiedlichster Spielideen waren durch einen Laufzettel verbunden, den viele der Kinder begeistert füllten.
Abgerundet wurde das Fest durch den Besuch vieler ehemaliger Schüler/innen, Eltern und unseres geschätzten Herrn Möhrle.

Wie der Beginn, so der Abbau – in umgekehrter Reihenfolge: Zügig und dann langsam immer ruhiger.
Danke allen, die das Fest möglich gemacht haben – das ist schon fast die ganze Schule (natürlich inklusive Schülerhaus!).
Viele gesunde, glückliche Jahre den verabschiedeten Lehrerinnen, verbunden mit der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen.
Allen die ‚bleiben müssen‘ eine erholsame Ferienzeit und einen kraftvollen Start in ein mit Sicherheit ereignisreiches Schuljahr 2015/16.

18. Vorlesewettbewerb

Schon zum 18. Mal fand unser schulinterner Vorlesewettbewerb statt.
Er wird vom Kollegium organisiert und durchgeführt, der Elternbeirat stiftet die Preise.

Die 6 Klassensiegerinnen und -sieger waren schon im Vorentscheid innerhalb der 4. Klassen bestimmt worden. Heute lasen sie um den Titel der Schulsiegerin und des Schulsiegers.

Jedes Mal verblüfft und fasziniert das souveräne Auftreten und die handwerkliche Qualität, mit der die Kinder ihre Texte vorlesen. Nach vier Jahren Lesenlernen ist ein Niveau erreicht, nach dem man sich auch als Erwachsener strecken muss. Und man darf davon ausgehen, dass viele der im Publikum sitzenden Mitschüler/innen es ähnlich gut können.

Die Entscheidung über die Schulsieger lag in den Händen einer fünfköpfigen Jury, bestehend aus Vorlesepatin, Vertreterin der Stadtteilbibliothek, Lehrerin der 3. Klasse, Schulleiterin und Elternbeiratsvorsitzendem. Keine leichte Arbeit, die Sechs lagen denkbar dicht beieinander.
Allen unseren herzlichen Glückwunsch!

Die Urkunden wurden schon heute überreicht, die Preise folgen am Schulfest.

Schulfest am 25.07. 2015

Wie jedes Jahr am Ende eines Schuljahres freuen wir uns, Euch – Kinder und Eltern gleichermaßen-  bei uns begrüßen zu können. In diesem Jahr – wie immer im Wechsel mit der Hocketse – gibt es wieder ein Schulfest. Merkt Euch den Termin vor!

Was es alles gibt und die genauen Daten wann es was gibt, geben wir noch bekannt. Bis dahin: Freut Euch und plant ein paar Stunden Zeit ein.

Minimarathon 2015

Am 27. Juni haben wir mit rund 100 Schülerinnen und Schülern am diesjährigen Minimarathon teilgenommen.

Wie jedes Jahr war der Lauf zugleich Höhe- und Schlusspunkt für vier Trainingsläufe im Kräherwald. ‚Trainingsneuheit‘ dieses Jahr: Ein Abschlussgrillen!

Nach Unterlagenausgabe in der Schule trafen sich alle Kinder und Eltern vor der Porsche-Arena. Sehr nützlich für Stimmung und Hinweise hat sich dabei wieder Thomas Gruseks tragbares
Soundsystem erwiesen 🙂
Vier verschiedene, nach Altersstufen gegliederte, Startzeiten für unsere Schüler/innen waren neu und gewöhnungsbedürftig, aber dank des guten Wetters zu meistern. Ebenso der, im Vergleich zum letzten Jahr, deutlich verbesserte Ablauf im Zielbereich. Trotzdem haben sich dort unsere orangen Schwabschulschilder wieder gelohnt.Schwabschule beim Stuttgart Lauf 2015
Faszinierend, wie motiviert und begeistert alle ihren Lauf hinter sich gebracht haben. Das macht Vorfreude auf nächstes Jahr – nicht nur bei den Eltern.

Die Minimarathonteilnahme ist seit einigen Jahren eine regelmäßige Aktionen des Elternbeirats der Schwabschule. Federführend bei Organisation und Durchführung dieses Jahr: Thomas Grusek. Ihm hiermit unseren herzlichen Dank für die hervorragenden Vorbereitung, den dadurch möglichen reibungslosen Ablauf und die gelungenen Trainingsimpulse.
Dank auch an die Schule, ohne deren Unterstützung eine Teilnahme schlecht möglich wäre.