Beratungslehrerin

Schulprobleme? Vielleicht kann unsere Beratungslehrerin Frau Böcher weiterhelfen.

  • Sie hilft durch Gespräche, Training, Tests (Tests nur dann, wenn die Eltern ihr Einverständnis gegeben haben)
  • In den Beratungsgesprächen geht es darum, Gründe und Ursachen des Problems zu ermitteln und gemeinsam Lösungswege zu eröffnen.

Schwerpunkte der Beratung: Für Schülerinnen, Schüler und Eltern Unterstützung bei:

  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten (schlechte Noten, Leistungsabfall, Leistungsschwächen, Lernprobleme, Prüfungsangst, Schulunlust sowie persönliche Probleme, die sich auf die schulische Leistung auswirken)
  • Konflikte innerhalb der Klasse oder Schule
  • Fragen der Schullaufbahn (Schullaufbahnwechsel, Übergang von einer Schulart in eine andere)

Wie sieht die Beratung konkret aus?

  • Beratungs-Gespräche
  • Training (z.B. Lern- und Arbeitstechniken)
  • Tests (z.B. Begabung, Lern- und Arbeitsverhalten, Motivation, LRS…), nur mit Einverständnis der Eltern
  • Ziele: Gründe und Ursachen des Problems ermitteln und gemeinsam Lösungswege eröffnen, wieder Freude am Lernen bekommen

Was noch wichtig ist

  • Die Ratsuchenden (Schülerinnen, Schüler, Eltern) kommen aus eigenem Antrieb und die Gespräche finden auf freiwilliger Basis statt.
  • Die Beratungslehrerin arbeitet streng vertraulich, d.h. niemand erfährt etwas über die Gesprächsinhalte oder Testergebnisse, solange die Eltern es nicht möchten.
  • Die Beratungslehrerin vermittelt auch Kontakte zu weiteren beratenden Einrichtungen.
  • Die Beratungslehrerin kann niemandem seine Probleme abnehmen, aber kann dabei helfen, zusammen mit dem Betroffenen Lösungen zu finden.

So kann man Frau Böcher erreichen:

  • Anmeldeformular über Klassenlehrer/in oder Sekretariat
  • per FAX: 0711-2269049 oder
  • per E-Mail: