Schwabschul-ABC

Gibt es Schulseelsorge oder Schulsozialarbeit?
Wann muss eine Entschuldigung vorliegen?
Was passiert mit Fundsachen?

Antworten hierauf – und auf vieles mehr – finden Sie im ‚Schwabschul-ABC‘.
Das Schwabschul-ABC – Stand September 2015 können Sie auch herunterladen. (pdf, 106 KB, öffnet in neuem Fenster)

 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  Ö  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Adresse
Schwabschule (Grundschule)
Bebelstr. 17
70176 Stuttgart
Telefon: 0711 216-60260
Telefax: 0711 216-60263
E-Mail: schwabschule@stuttgart.de
Internet: www.schwab.s.schule-bw.de.de (offizielle Internetadresse der Schwabschule)

Atelier
Die Kinder der Jahrgangsstufen 1 und 2 sowie 3 und 4 besuchen im Schuljahr jahrgangsübergreifende Ateliers, die sie sich aus dem Themenverbund „Mensch, Natur und Kultur“ wählen. Die Hälfte der jeweils angebotenen Ateliers wird bilingual (deutsch/ englisch) unterrichtet.

Arbeitsgemeinschaften
Die Kinder haben die Möglichkeit an verschiedenen Arbeitgemeinschaften teilzunehmen: Yoga, Englisch u.a.

Bewegung
Bewegungsangebote werden u.a. durch Bewegungskisten, Bewegungspausen, draußen und drinnen und in den Spielezimmern unterstützt.

Bücherei
Im 1. Stock haben wir eine Bücherei für Schüler und Lehrer eingerichtet.
(Wenn Sie gut erhaltene Kinder- und Kindersachbücher haben und diese nicht mehr benötigen, dürfen Sie diese gerne spenden, wir freuen uns.)

Chor
Jeden Montag und Donnerstag treffen sich die Chorkinder aus den 2. bis 4. Klassen sowie aus den 1. Klassen in der ersten Schulstunde zum gemeinsamen Singen (Musiksaal), hier bereiten sie sich auf die vielen Auftritte vor.

Elternbeirat
Der Elternbeirat bringt sich aktiv ins Schulleben ein, z.B. Elterncafé zur Einschulung, T-Shirt-Verkauf mit Schwabschul-Logo, Teilnahme am Stuttgart-Lauf (Mini- Marathon), Catering bei Schulfesten, …
Kontakt: elternbeirat@schwabschule.de

Entschuldigungen
Wenn Ihr Kind krank ist, können Sie morgens ab 7.30 Uhr in der Schule anrufen und Bescheid geben. Spätestens am 3. Tag muss eine schriftliche Entschuldigung vorliegen.
Mehr erfahren Sie auf unserer Seite: Kind krank?

Förderverein
Seit 2007 besteht der Förderverein, der besonders Projekte zur Stärkung der Sozialkompetenz fördert und die Schirmherrschaft über unseren Chor übernommen hat.
(foerderverein@schwabschule.de)

Fundbüro
Fundsachen befinden sich an der Garderobe im 1. Stock gegenüber dem Sekretariat. Die Garderobe wird jeweils vor den Ferien geleert.

Grundschulförderklasse
Wir führen zwei Grundschulförderklassen („Vorschule“) Hier lernen die Kinder miteinander, die zwar schon schulpflichtig, aber noch nicht schulreif sind.

Inklusion
In einigen Klassen lernen Kinder mit anderen Kindern zusammen, die einen erhöhten Bedarf an Förderung haben (Inklusion). In diesen Klassen arbeiten zwei Lehrer im Team zusammen.

Internationale Vorbereitungsklasse
siehe: ‚Vorbereitungsklasse‘

Islamischer Religionsunterricht
Als einer der 12 Pilotschulen in Baden-Württemberg bieten wir für moslemische Kinder islamischen Religionsunterricht an. (2 Std. die Woche). (Im Schuljahr 2015-2016 kann aus personellen Gründen kein IRU stattfinden. Die Wiederaufnahme ist für das kommende Schuljahr bereits geplant.)

Jugendkunstschule
In der Kooperation mit der Jugendkunstschule ermöglichen wir Drittklässlern sich künstlerisch auszuprobieren.

Kind krank?
(Bitte der Verknüpfung folgen)

Leseförderung
Wir legen besonderen Wert auf Leseförderung. Es gibt in jeder Klasse verläßliche Lesezeiten und jährlich ein Leseprojekt. In den Klassen 1 und 2 kommen regelmäßig Lesepatinnen (ehrenamtliche Seniorinnen) um den Kindern vorzulesen.
(Zum Thema siehe auch ‚Vorlese-Wettbewerb‘)

Mathe-Känguru
Jährlich können Kinder der dritten und vierten Klassen freiwillig am „Mathe Känguru“ Wettbewerb teilnehmen.

Mini-Marathon
Einmal im Jahr veranstaltet die Stuttgarter Zeitung mit großem Erfolg ihren „Stuttgarter Zeitung-Lauf“. Es gibt dabei ein Extra-Angebot für Kinder, nämlich den Mini-Marathon. Dieser geht über einen, bzw. zwei Kilometer und ist von allen Grundschülern gut zu bewältigen. Am Ende gibt es für die Teilnehmer eine Plakette. Die Kinder haben grossen Spass daran. Der Elternbeirat der Schwabschule organisiert die Teilnahme der mitmachenden Schüler unter der Flagge der Schwabschule.

Öffnungszeiten
Die Klassenzimmer sind immer 15 Minuten vor dem jeweiligen Unterrichtsbeginn geöffnet.

PC-AG
In der PC-AG erhalten die Kinder erste Grundlagen zum Umgang mit MS-Word und -Office und lernen die themenbezogene Anwendung des Internets (fünf PC-Arbeitsplätze).

Schulsozialarbeit
Seit 2015 unterstützt eine Sozialarbeiterin unsere Arbeit.

Schülerhaus
Das Schülerhaus wird von der Caritas getragen und bietet vor (ab 7.00 Uhr) und nach der Unterrichtszeit (bis 17 Uhr) Betreuung einschließlich Mittag­essen an.

Schulseelsorge
Seit 2007 besteht für die Kinder das Angebot, mit unserer Schulseelsorgerin ein vertrauliches Gespräch zu führen (Zettel-Briefkasten). Im Rahmen der Seelsorge gehen die 4. Klassen klettern.

Schulwegplan
„In Stuttgart gibt es für fast alle Grundschulen einen Schulwegplan. Die Karten helfen Eltern dabei, den besten Schulweg für ihre Kinder zu finden und diesen gemeinsam mit ihren Kids zu üben.“ (Quelle: http://www.stuttgart.de/schulwegplan, 18.03.2016) Schulwegplan der Schwabschule

Spielen
Spielen ist für Kinder grundlegend, deswegen hat Spielen bei uns einen besonderen Stellenwert. Es gibt spezielle Spielezimmer, Spielpausen, und durch die Unterstützung durch „Spielen-macht-Schule“ verfügt jede Klasse über wertvolle Brettspiele.

Sportangebote
Das Gemeinschaftserlebnis Sport bietet für alle Klassenstufen nachmittags „Sport, Spiel und Spaß“ an.

Stille Pause
Im Herbst und im Winter besteht jeden Freitag für die Schüler die Möglichkeit, die große Pause als „stille Pause“ zu genießen. Sie wird von Frau Oehrle begleitet. Die Kinder hören ruhige Musik oder Geschichten.

Versicherung
Die Kinder sind bei Unfällen in der Schule und auf direktem Weg zwischen Schule und Zuhause gesetzlich versichert. Im Schadensfall muss umgehend die Schule benachrichtigt werden. Bei Bedarf können z.B. auch eine Garderoben- oder andere Versicherungen abgeschlossen werden.

Vorbereitungsklasse
In dieser Klasse lernen Kinder, die seit kurzem in Deutschland sind, die deutsche Sprache und wechseln nach ein bis zwei Jahren in die Regelklasse.

Vorlese-Wettbewerb
Am Ende des Schuljahres gibt es unter den Klassensiegern der 4. Klassen (jeweils ein Junge und ein Mädchen) einen Vorlesewettbewerb, um den Schulsieger und die Schulsiegerin zu ermitteln.

Wertsachen
Wertsachen wie Handys, Tablet-Computer, Kick-Boards und ähnliches sollten zu Hause gelassen werden. Die Schule und die Lehrer haften nicht für Verlust oder Beschädigung.

Das Schwabschul-ABC – Stand September 2015 können Sie auch herunterladen.