18. Vorlesewettbewerb

Schon zum 18. Mal fand unser schulinterner Vorlesewettbewerb statt.
Er wird vom Kollegium organisiert und durchgeführt, der Elternbeirat stiftet die Preise.

Die 6 Klassensiegerinnen und -sieger waren schon im Vorentscheid innerhalb der 4. Klassen bestimmt worden. Heute lasen sie um den Titel der Schulsiegerin und des Schulsiegers.

Jedes Mal verblüfft und fasziniert das souveräne Auftreten und die handwerkliche Qualität, mit der die Kinder ihre Texte vorlesen. Nach vier Jahren Lesenlernen ist ein Niveau erreicht, nach dem man sich auch als Erwachsener strecken muss. Und man darf davon ausgehen, dass viele der im Publikum sitzenden Mitschüler/innen es ähnlich gut können.

Die Entscheidung über die Schulsieger lag in den Händen einer fünfköpfigen Jury, bestehend aus Vorlesepatin, Vertreterin der Stadtteilbibliothek, Lehrerin der 3. Klasse, Schulleiterin und Elternbeiratsvorsitzendem. Keine leichte Arbeit, die Sechs lagen denkbar dicht beieinander.
Allen unseren herzlichen Glückwunsch!

Die Urkunden wurden schon heute überreicht, die Preise folgen am Schulfest.