Tagesstruktur

Kernzeitbetreuung

12:00 bzw. ab Unterrichtsschluss – 14:00 Uhr In der Kernzeit gibt es kein Mittagessen, keine Hausaufgabenzeit und keine Ferienbetreuung!

Ganztagesbetreuung – Schulzeit

07:00 – 08:30 Uhr Frühdienst (nur mit gesonderter Anmeldung)
12:00 bzw. ab Unterrichtsschluss – 15:45 Uhr Gruppenzeit inkl. Hausaufgabenzeit (s.u. 13 & 4)
(Hausaufgabenzeit von Mo. bis Do.)
12:15 – 14:15 Uhr Mittagsband (warmes Mittagessen) (s.u. 2)
15:45 – 17:00 Uhr Offenes Haus (s.u. 5)
15:45 Uhr Imbiss (Obst und ggf. noch etwas vom Mittagsnachtisch)

1. Nach Schulschluss (12:05 Uhr/ 12:55 Uhr)
Alle Kinder kommen mit ihrern Jacken und Schultaschen in das Schülerhaus und melden sich selbstständig in ihrem Gruppenraum bei ihren Gruppenerziehern an.

2. Mensaschichten
2.1 Mo. – Fr.: Alle Kinder haben bis 14:15 Uhr gegessen
2.2 Vor und nach der Essenszeit wird nach Möglichkeit der Hof besucht.
2.3 Alle Kinder sind im fairen Wechsel mit dem „Tischdienst“ dran.
2.4 Das Essen wird von jedem Kind selbstständig geholt. Der Nachtisch wird von den Gruppenerziehern verteilt. In der Mensa sitzen alle Kinder einer Gruppe nach Möglichkeit an einem eigenen Tisch bzw. an einer eigenen Tischreihe. Es wird auf Einhaltung der Mensaregeln geachtet!
2.5 Die Kinder dürfen nach Schulschluss bis zur jeweiligen Mensaschicht frei spielen. Bedürfnis- und anlassorientiert finden in diesem Zeitraum ggf. auch Angebote statt. An vereinzelten Tagen findet diese „freie Zeit“ im Anschluss an das Mittagessen statt.

3. Wochenstruktur (Tagesablauf)
Ein Beispiel für die Wochenstruktur einer Gruppe könnte sein:
Mo: Erzählrunde vom Wochenende / Besprechung / Spielzeit / Angebote / Geburtstage / Hausaufgabenzeit
Di-Do: Spielzeit / Angebote / Geburtstage / Hausaufgabenzeit / evtl. Halle
Fr: Spielzeit / Angebote / Geburtstage / evtl. Halle / evtl. Ausflüge
Die Gruppenerzieher Ihrer Kinder informieren Sie gerne über die Wochenstruktur der jeweiligen Gruppe.

Geburtstage
Die Geburtstage werden nach Rücksprache mit den Gruppenerziehern gefeiert.

4. Hausaufgabenzeit
4.1 Hausaufgabentage: Montag bis Donnerstag
4.2 Die Kinder arbeiten selbstständig in Stillarbeit. Sie kommen nur bei Fragen zum Erzieher oder wenn alle Hausaufgaben erledigt sind.
4.3 Alle Kinder zeigen ihre Hausaufgaben dem Gruppenerzieher.
4.4 Es wird nicht auf Fehlerfreiheit kontrolliert, damit Eltern und Lehrer den aktuellen Wissens- bzw. Leistungsstand nachvollziehen können.
4.5 Es findet keine Nachhilfe statt, aber der Erzieher kann Hinweise und Impulse geben und kontrolliert weitestgehend die Vollständigkeit. Die Eltern bleiben ebenfalls in der Verantwortung.
4.6 Kinder, die keine Hausaufgaben haben oder bereits frühzeitig mit ihren Hausaufgaben fertig sind, müssen sich – aus Rücksicht auf die restlichen Kinder – still beschäftigen. Gegebenenfalls können sie bis 15:45 Uhr auf den Schulhof gehen.
4.7 Hausaufgaben werden immer von einem der beiden Gruppenerzieher betreut, sodass Kinder, die fertig sind oder keine Hausaufgaben haben, nach Möglichkeit auf dem Schulhof oder im Gruppenraum spielen können.

5. Nach der Gruppenzeit – ab 15:45 Uhr
Nach der Gruppenzeit können die Kinder frei in die betreuten Räumlichkeiten (im Sockelgeschoss, Erdgeschoss und im 1. Stockwerk) des Schülerhauses gehen.

6. Abholzeiten
6.1 Sollte die Abholzeit von der ursprünglich vereinbarten Abholregelzeit abweichen, bitte am selben Tag bis 11 Uhr ans Schülerhaus melden, das geht telefonisch oder per Email.
6.2 Kinder können bis 15:40 Uhr direkt bei den Gruppenerziehern abgemeldet werden. Ab 15:45 Uhr ist die Abmeldung in der Mensa beim Spätdienst.
6.3 Abmeldung bitte nur gemeinsam mit dem Kind, damit sichergestellt ist, dass das Kind von den im Schülerhaus bekannten Personen abgeholt wird.
6.4 Nach der Abholung das Schulgelände bitte zügig verlassen.
6.5 Sollte es bei der Abholung zu Verspätungen kommen, bitte sofort telefonisch informieren! Ohne diese Information ist ist das Schülerhaus-Team ab 17:30 Uhr gezwungen, mit dem Kind zur Polizei zu gehen.