Schlagwort-Archive: Chor der Schwabschule

Viele Stimmen – die Chöre entwickeln sich

Die Schwabschule ist seit jeher stark in der musikalischen Förderung ihrer Schüler. Sie hat nicht nur den großen Chor der 2. bis 4. Klassen, sondern auch zwei Chöre in den ersten Klassen um die Kinder an die Musik heranzuführen.

Der „große“ Chor beginnt nun auch mehrstimmig, das heißt hier, zweistimmig zu singen. Nicht bei jedem Lied, aber bei geeigneten und bereits geübten Liedern. Das ist keine leichte Aufgabe für Grundschüler und auch nicht für die Chorleitung zumal der große Chor ja aus wuseligen 150 Personen besteht. Zweistimmigkeit bedeutet ja nicht, einen Kanon zu singen, den die Chorkinder schon gut beherrschen, sondern eine echte Zweistimmigkeit, in dem ein Teil der Kinder z.B. eine Terz höher singt als die anderen.

Hier danken wir unseren ChorleiterInnen für ihren unermüdlichen Einsatz.
Insbesondere bedanken wir uns auch bei Frau Pirrotta für ihre wertvolle Arbeit an der Stimmbildung und unterstützenden Chorleitung. Ohne ihre Unterstützung wäre diese neue Qualität und Musikalität nicht möglich.

Ein Danke an die Beteiligten

Wer den ersten Auftritt des Schwabschulchors beim Bürgerfest Stuttgart-West erleben durfte – und auch des Elternchors – hatte großen Spaß daran. Die Kinder selbst waren ebenso begeistert wie aufgeregt und haben ihre Sache hervorragend gemacht, sei es der Chor, die Flöten- oder Bläser-AG als auch die Perkussionisten aus den vierten Klassen.

Der neu gegründete Elternchor hat für nur viermaliges Proben einen reifen Auftritt präsentieren können und zurecht Applaus eingeheimst.

Wir danken allen Kindern, Eltern, Helfern, insbesondere unserer Schulleiterin Frau Tull, welche sich unermüdlich auch für die musische Seite der Erziehung und Bildung einsetzt, Frau Zanker und Frau Pirrotta, welche sich mit nicht selbstverständlichem und großem Einsatz der Kinder annehmen.

Wir freuen uns, unsere ideelle und finanzielle Unterstützung der vielfältigen Projekte der Schwabschule auf diese schöne Weise umgesetzt zu sehen. Gerne bis zum nächsten Mal!