Post von der Schulsozialarbeiterin

Hallo liebe Eltern der Schwabschule,

Ich hoffe Sie alle sind gesund und können trotz der sich täglich überschlagender Nachrichten und Ereignissen, den ankommenden Frühling und die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen.
In turbulenten Zeiten wie wir es gerade erleben ist es wichtig, als Gesellschaft solidarisch zusammenzurücken und gleichzeitig allen Vorkehrungen der Stadt Stuttgart Folge zu leisten.

Wir – die Mobile Jugendarbeit – haben bis auf weiteres unser Büro notfallmäßig durch eine*n Mitarbeiter*in besetzt. Es ist also sichergestellt, dass jemand von uns in akuten Fällen agieren und delegieren kann.
Auch ich als Schulsozialarbeiterin der Schwabschule bin nach wie vor erreichbar für Sie. Diese Zeiten können Chancen und auch Krisen gleichzeitig sein. Situationen wie gerade, dass womöglich alle Familienmitglieder gleichzeitig über Wochen zuhause sind, Langeweile aufkommt und der Lagerkoller einen packt, sind absolut nachvollziehbar. Dabei können Gespräche extrem entlastend sein und helfen vor allem in nichtalltäglichen Situationen, den Blick für neue Perspektiven zu schärfen. Manchmal hilft es auch, wenn einfach zugehört und das Gefühl vermittelt wird, da zu sein.
Ich möchte für Sie als auch für Ihre Kinder gerade in der schwierigen Zeit eine Ansprechpartnerin sein, zuhören und helfen, wenn es nötig ist.
Ich bin unter den untenstehenden Kontaktdaten normal zu erreichen und bin für Sie und Ihre Kinder da.
Im Anhang finden sie einen Brief mit Aufgaben und Rätseln, den sie bitte an ihre Kinder weiterleiten.

Bis dahin wünsche ich Ihnen/ Euch eine gute Zeit und vor allem gute Gesundheit.

Julia Fischer
Julia Fischer
eva – Evangelische Gesellschaft Stuttgart

Schulsozialarbeit an der Schwabschule
Bebelstr. 17, 70176 Stuttgart
0151/ 40259734
GS.Schwabschule@eva-Schulsozialarbeit.de